Home
Kontakt suchen
DruckenSeite weiterempfehlen

Lernen mit Krebs zu leben

Kurs für Krebskranke und Angehörige
Gesprächsrunde
Gesprächsrunde
© KL
"Lernen mit Krebs zu leben" ist ein europäisches Informations- und Unterstützungsangebot für Krebskranke und Angehörige. Der Kurs wird geleitet von speziell ausgebildeten Pflegefachpersonen.

Der Kurs Lernen mit Krebs zu leben wurde von Pflegenden in Zusammenarbeit mit Krebskranken und Angehörigen ausgearbeitet. Der Inhalt basiert auf wissenschaftlich erforschten Bedürfnissen von Betroffenen und Angehörigen.

Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr über Krebserkrankungen zu erfahren und auf diese Weise die Bedeutung einer Krebsdiagnose zu verstehen. Sie können die schwierige Situation besser bewältigen, da Sie wissen, was Sie erwartet und welche Möglichkeiten Sie haben, die veränderte Lebenssituation mitzugestalten. Zudem besteht im Kurs Gelegenheit mit anderen Personen Erfahrungen auszutauschen.

Der Kurs umfasst neun Einheiten von 2.5 Stunden. Verschiedene Fachpersonen - Pflegefachpersonen der Onkologie, Onkologe, Radio-Onkologe, Ernährungsberaterin, Körpertherapeutin, Sozialarbeiterin, Kunsttherapeutin - erläutern wichtige Themen und stehen in Kleingruppen zur Beantwortung Ihrer Fragen und zur Diskussion zur Verfügung.

Der Kurs wird an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeitpunkten in der Schweiz angeboten.

Bei der Ausarbeitung des Kurses haben Betroffene und Angehörige den Titel Lernen mit Krebs zu leben gewählt. Es war ihnen wichtig, das Wort "leben" zu betonen. Wenn Sie mehr wissen über Krankheit, Behandlung und Bewältigung, können Sie besser verstehen, was Sie erleben und was auf Sie zukommt. Im Austausch mit anderen Menschen und mit Fachpersonen können Sie zudem Unterstützung erfahren im Umgang mit Ungewissheit und Angst. Die Teilnahme am Kurs Lernen mit Krebs zu leben kann eine konkrete Unterstützung zur Bewältigung sein.

Betroffene und Angehörige finden so einen Weg mit Krebs zu leben.

Der Kurs ist ein gemeinsames Angebot der Krebsliga Ostschweiz, der Onkologie am Kantonsspital St.Gallen und der Onkologie des ZeTuP St.Gallen.


Kursinhalte:
• Der menschliche Körper und Krebsentstehung
• Diagnose - Radiotherapie  (Umgang mit Informationen)
• Diagnose - Medikamentöse Tumortherapie (Rechte und Pflichten des Patienten)
• Ergänzende Medizin - aktuelle Forschung
• Nebenwirkungen der Behandlungen – pflegerische Massnahmen - Ernährung
• Über Krebs sprechen - Bewältigung der Erfahrungen
• Veränderung - aktive Anpassung - körperliche Entspannung - Atemtherapie
• Veränderung – aktive Anpassung - soziale Unterstützung - Visualisierung
• Musiktherapie – Lebensziele - Visualisierung

Kursdaten:
Ab 7. März bis 25. April 2017, jeweils dienstagabends, 18.00 bis 20.30 Uhr (8 Abende)

Kursort:
Kursräume Krebsliga Ostschweiz, Flurhofstr. 7, St. Gallen

Kosten:
Fr. 100.-- pro Person
Auskunft und Anmeldung schriftlich mit Anmeldetalon bis 24. Februar 2017 an (Anmeldetalon folgt):

Krebsliga Ostschweiz
Flurhofstrasse 7
9000 St.Gallen

Lernen mit Krebs zu leben Kurs für Betroffene und Angehörige
pdf, 598 KB

Spenden-Button der Krebsliga Schweiz