Home
Kontakt suchen
DruckenSeite weiterempfehlen

Cancer Survivorship

Aktueller Fachbericht von Frau Sarah Stoll

mit freundlicher Genehmigung des Zuckschwerdt Verlags. Onkologische Pflege (2015), 4, 39-45
Fachbericht Cancer Survivorship Sarah Stoll
pdf, 451 KB

Ein Beratungsangebot für Krebsbetroffene nach einer Erstbehandlung

Sarah Stoll
Sarah Stoll
© KLOCH
Geheilt und doch nicht ganz gesund?

Die Therapie ist beendet, die Kontrollen werden seltener, viele Unsicherheiten und Fragen bleiben. Wohin sich wenden?
Die Krebsliga Ostschweiz schliesst mit dem neuen Beratungsangebot diese Lücke.

Das Wort Cancer Survivorship stammt aus dem Amerikanischen und bezeichnet die Beratung und Begleitung von Langzeitüberlebenden nach einer Krebserkrankung. Damit ist die Zeit unmittelbar nach Behandlungsabschluss bis Jahre danach gemeint.  
Das Angebot richtet  sich an Menschen, die ihre Erstbehandlung abgeschlossen haben oder sich mit Fragen während oder nach einer Erhaltungstherapie beschäftigen. Das Erlebte kann emotional oder psychisch belasten. Häufig stören auch körperliche Symptome. Das Angebot bietet keine medizinische Behandlung, sondern eine Unterstützung in der Bewältigung auftretender Schwierigkeiten.
Langzeitfolgen nach einer Krebstherapie werden häufiger, weil dank des medizinischen Fortschrittes immer mehr Betroffene eine Krebserkrankung überleben. 
Wir beraten bei Gesundheitsproblemen als Langzeitfolgen der Krankheit und Therapie wie:
• Gewichtsprobleme, Ernährung, Verdauung
• hormonelle Symptome, Menopausen Symptome
• Konzentrationsschwäche
• Chronische Schmerzen, neurologische Langzeitfolgen
• Krebsspezifische körperliche Beeinträchtigungen
• Körperliche Folgen von Chemotherapie und Bestrahlung

Wir unterstützen Sie bei psychosozialen und emotionalen Sorgen wie:
• Angst vor einer Wiedererkrankung, vor den Kontrollen
• Körperbildveränderung, Selbstwertgefühl, Sexualität
• Erschöpfung, Depression, Schlafproblemen
• Integration und Neuorientierung in Familie, Partnerschaft und Beruf

Cancer Survivorship steht den Betroffenen so lange zur Verfügung, wie sie die Unterstützung brauchen und ist kostenlos. Die Beratungsgespräche finden in den Beratungsstellen in St.Gallen, Buchs, Uznach und Glarus statt. Die Mitarbeitenden unterstehen der Schweigepflicht. Die Beratungen sind kostenlos.

Beratungskontakt:
Fachberatung Cancer Survivorship
Krebsliga Ostschweiz
Flurhofstr. 7
9000 St.Gallen

Tel. 071 242 70 00 Frau Sarah Stoll
sarah.stoll@krebsliga-ostschweiz.ch
Fax 071 242 70 30

Weitere Informationen (englisch )  hier
Broschüre Cancer Survivorship Broschüre Cancer Survivorship
pdf, 128 KB

Spenden-Button der Krebsliga Schweiz